Ich bin kriminell

Ich bin "kriminell"...
meinen die Medien
denn ich habe einen "Kampfhund" an der Leine
ich brauch ihn als Waffe, als Selbstbestätigung,
will damit nur zeigen, seht her wie toll ich bin !

ich bin "unnormal"...
meinen die Bürger
weil ein "normaler" Mensch nie mit so einer "Bestie" herumläuft,
wie kann er nur, ist der verrückt ?

ich bin "asozial"...
meinen die Nachbarn,
bin Dealer, Junkie, Zuhälter,
denn nur Leute aus diesem Milieu führen "solche" Hunde aus !

ich bin "eine potentielle Gefahr"...
meinen die Behörden,
besitze die "Bestie" nur zum Kampfe,
ich mache ihn "scharf", trainiere ihn hart,
und hoffe nur, dass er sich paart

ich bin ein "Außenseiter"...
meinen die Anderen
wie DER schon aussieht
lange Haare, tätowiert,
Lederjacke, unrasiert !
Bestimmt ist DER auch vorbestraft,
Kinder, Rentner aufgepasst !

ich bin Dir dankbar...
meint der Hund an meiner Leine,
weil Du trotzdem mit mir Gassi gehst,
mich streichelst, fütterst und berührst
mir Liebe schenkst und mir vertraust
ich bin doch "nur" ein Hund mit "falscher" Rasse !

...und deshalb bin ich gerne ein krimineller,
unnormaler, asozialer,
potentiell gefährlicher Außenseiter

(Wolfgang Pungartnik)